What remains of Edith Finch

Edith Finch ist kein langer Walking-Simulator und glänzt nicht durch seine Interaktivität.

Trotzdem sollte dieses Erlebnis für alle Gamedesigner ein Pflichtspiel sein.

Giant Sparrow erzählt mit What remains of Edith Finch eine der besten Geschichten der Computerspielgeschichte. Wir kehren als 17 Jährigen Edith Finch zurück in unser Elternhaus und durchleben die einzelnen Schicksale der Mitglieder der Finch-Familie. Im Stile von Gone Home erkunden wir das Haus Raum für Raum und tauchen dabei immer tiefer in die Familienwelt. Die Entwickler schaffen es dabei eindrucksvoll die einzelnen Zimmer realistisch und echt bis ins Detail darzustellen. Sie erzählen die einzelnen Geschichten stilvoll, äußerst kreativ und bewegend. Und auch wenn nicht viel „Spiel“ in Edith Fich steckt, finden sich beim „Durchlaufen“ der Geschichte unglaubliche Ideen, die lange im Kopf bleiben.

Wer von Gone Home oder Firewatch nicht abgeschreckt wurde, muss es auf jeden Fall ungespoilert spielen  durchlaufen.

Das verschachtelte Haus der Familie Finch.

Jeder Raum hat seinen eigenen Charakter. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Edith erzählt und ihre Sätze werden dabei jeweils im Raum stilvoll projiziert.

Eine der vielen Ideen: wir spielen ein Teil der Geschichte innerhalb eines Comics.

Sonst beschränkt sich die Interaktivität mehr oder weniger auf das Öffnen von Türen.

Was aber zählt ist die Geschichte, die Emotionen.

Am Ende bewegt jede der einzelnen Geschichten der Familie Finch.


What remains of Edith Finch
http://www.giantsparrow.com/games/finch/
PC | PS4 (getestet)

Advertisements

Ein Gedanke zu “What remains of Edith Finch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s