The Unfinished Swan

Der Bildschirm ist weiß. Ne, da ist ein kleiner schwarzer Punkt in der Mitte. Und nun?

Ich drücke Tasten und bei R1 schießt ein schwarzer Kleks nach vorne. OK, da ist eine Wand. Ich drücke oft R1 und drehe mich. Mal sehen, wie es weiter geht …

swan0The Unfinished Swan handelt von einem Waisenkind, dessen Mutter eine Menge unfertige Bilder hinterlassen hat. Monroe taucht in das Bild des Schwans ein und entdeckt eine ganze Welt mit Wänden, Türen, Wasser oder Treppen. Auch farbige Punkte wie Enten und Fußspuren, die einen ein wenig bei der Orientierung helfen, gibt es. Ansonsten klecksen wir die weiße Leinwand mit schwarz voll, hüpfen hin-und-wieder wenn man irgendwo hoch kommen kann und bewegen uns linear durch die Szenrie.

swan2
Spielprinzip mal anders: Sich den Weg sichtbar schießen

Das Spiel ist primär darauf ausgelegt, sich bei schlechter Sicht zurecht zu finden und sieht sich eher als Kunstwerk. Während man im ersten Abschnitt mittels schwarzer Tintenklekse die Umgebung sichtbar (oder besser: schwarz) macht, so ist z.B. in Kapitel 3 (“Bei Nacht”) es ganz schön düster. Man läuft streckenweise im Dunkeln und hofft, dass man irgendwann wieder einen dunkelgrauen Weg findet.

swan4
Es geht auch schwarz. Und im Dunkeln kann man sich mit schwarzer Tinte keinen Weg sichtbar schießen.
swan5
Level geschaft. Aber viele Bonuselemente habe ich im Dunkeln nicht gesehen.
swan3
Das Labyrinth ist erst eine Herausforderung, wenn man drin ist. Und man sieht die Wände nicht.
swan6
Neben weiß und schwarz gibt es auch später blau. Hier kann man sich Wege bauen. Muss man erstmal drauf kommen …
swan9
Auch eine kreative Idee: Der Abspann ist eine Zusammenfassung und man muss ihn sich auch erspielen. Hier z.B. schießt man mit Wasser einen Weg für Pflanzen, an denen man sich hochhangeln kann.

Fazit:
Mit knapp 2 Stunden ist das Spiel nicht lang. Wer möchte, kann aber die oft von mir verfehlten Bonusobjekte suchen. Viel Spaß dabei.

Stubenscore: 6,5 / 10


THE UNFINISHED SWAN
Webseite
PS3 | PS4 | PS Vita (getestet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben