We are Football

Knüpft Gerald Köhler an alte Anstoss und EA Football Manager Zeiten an?

Ich habe mich einige Male an den Football Manager von Sega versucht, doch schien mir der immer völlig überlasen. Ich möchte nicht die Jugendabteilung managen, minutenlange Interviews mit der Presse führen und Stunden investieren, bevor das erste Saisonspiel losgehen kann.

Gerald Köhler will nun wieder an die Zeit anknüpfen, in denen Fußball-Manager noch kurzweilig waren. Was habe ich damals mit Kevin Toms Football Manager, dem Bundesliga Manager und Anstoss noch Zeit verbrannt. Nicht zu vergessen dem besten Manager Euro League aus Hause von Galatic Inspiration.

Nachdem es Kevin Toms es nicht unbedingt gelang meine alte Begeisterung zu wecken, macht mir We are Football in den ersten Stunden Spaß. Ich versuche das unmögliche: den top besetzen HSV aus der zweiten Liga in die erste zu führen.

Leider hat We are Football zum jetztigen Stand noch viele ärgerliche Mängel:

  • Das Spiel läuft wochenweise, d.h. ich lege meine Aktion für die kommende Woche fest. Verletzt sich beispielsweise ein Spieler an einem Montag, kann ich bis zum Spieltag am Sonntag einfach nichts unternehmen.
  • Die Spielszenen sind kleine Ausschnitte von Aktionen im Spiel. Ich erwarte keine 3D Engine wie beim Konkurrent von Sega und die kleinen Ausschnitte sind spannend, doch ich bekommen keinen Eindruck, was auf dem Platz passiert. Wie wirkt sich die Aufstellung meiner Spieler aus? Geht meine Strategie auf und wo ist das Ball?
  • Das Spiel berechnet seltsam. Meine Spieler sollen “die Zweikämpfe annehmen”, das heißt hier mit mittlerem Einsatz spielen. Nach 5 Partien habe ich 4 rote Karten. Nebenbei bin ich im Mittelfeld der Tabelle, obwohl ich in jedem Spiel wesentlich mehr Chancen als meine Gegner hatte und die klar bessere Mannschaft war. Normal für den HSV, aber ist das hier fair?

Dazu gibt es noch ein paar andere Kleinigkeiten, wie das seltsame Vertragsaushandeln, die nicht perfekte Menüstruktur und die grauenvolle Musik.

Keine Anfrage sind die Ansätze lobenswert und ich hätte echt Lust auf das Spiel, aber Gerald muss an diversen Stellen nochmal ran. Hoffentlich klappt das bis zum Saisonstart 21/22!

Stubenscore: 6,0 / 10

Die Aufstellung kann ich schön anordnen, aber wirkt sich das überhaupt aus?
Mit der Bundesliga-Lizenz ist das optisch teils schön umgesetzt.
Die Menüstruktur oder Sinnhaftlichkeit einiger Funktionen ist da weniger schön.

WE ARE FOOTBALL
https://www.facebook.com/wearefootballgame/
PC

2 Gedanken zu „We are Football

  1. Bei We are Football bin ich nach knapp zwei Stunden und diversen Fantreffen noch vor dem ersten richtigen Spiel. Das erste Freundschaftsspiel habe ich aber schon mit 16:0 gemeistert. Die Spielersuche mit dem Scouting durchblicke ich noch nicht. Und warum habe ich jetzt doch alle Werbeverträge für 6 Jahre abgeschlossen, vielleicht bin ich ja später mehr wert?
    Ja, ich sehne mich auch nach den Zeiten des guten, alten Euro League von Galactic Inspiration. Irgendwie möchte ich mehr Fussball spielen und nicht Kleinkram organisieren. Aber ich melde mich später noch einmal …

    1. Auf der Facebook-Seite gibt es ein paar Videos, die Funktionen wie Scouting zeigen. Aber ja: ich will auch nicht den Preis für die Currywurst festlegen – dafür hat man ja auch Leute. Aber wenn man sieht, wie der Co-Trainer teilweise aufstellt, hat man auch Angst vor dem Wurstpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben