The Walking Dead – Season 2

TelltaleGames produzieren nach ihrem Verkaufsschlager The Walking Dead – Season 1 inzwischen eine Reihe Spiele dieser Machart.

Auch dieser interaktive Film bietet viel Freund und Leid und vor Allem Zombies.

r_walking0

Eigentlich hätte die zweite Staffel mit meinen Entscheidungen aus der ersten fortgeführt werden sollen. Doch durch den Wechsel von PS3 zur PS4 war dies leider nicht möglich. Schade.
Die Story knüpft nahtlos an Staffel 1 an und gliedert sich in fünf Episoden. Wir treffen neue und alte Bekannte und sicherlich ist es kein spoilern wenn man verrät, dass nicht alle am Ende noch unter den Lebenden sind. Am Prinzip des Spiels hat sich nichts geändert. Unsere Spielfigur Clementine kann mit vielen kleinen Entscheidungen unterschiedliche Reaktionen bei den anderen auslösen. Je Episode gibt es fünf „richtige“ Entscheidungen, die auch den Spielverlauf ändern. Nach Abschluss der Episode kann man sehen, wie viele andere Spieler sich gleich oder anders entschieden haben. So wurde meine End-Entscheidung nur zu 10% gewählt. Nun muss sich Telltale erstmal überlegen, wie sie das in einer dritten Staffel wieder auffangen können 😉

r_walking1

Oft entscheidet man nur, wie man auf die anderen wirken möchte. Als Resultat verziehen diese dann die Augenbrauen oder gucken böse.

r_walking2

Schwierig ist das Spiel nicht, eigentlich muss man nur mal X drücken.

r_walking3

Wie einst Rambo: Unsere Clementine muss sich reparieren.

r_walking8

Auch wenn es jetzt so wirkt. Dies ist kein Shooter.

r_walking4

Bin ich herzlos? Nein, 30% der Spieler geben dem Sterbenden nichts zu trinken. Ich habe ja auch selber Durst.

 

Fazit:
Die Trophäen purzeln, ohne dass man sich groß anstrengen muss. Nicht mehr ganz so fesselnd, wie bei der ersten Staffel.

Stubenscore: 8,0 / 10


THE WALKING DEAD - SEASON 2
Webseite
PC | XBOX | iOS | PS3 | PS4 (getestet)

Advertisements

8 Gedanken zu “The Walking Dead – Season 2

  1. Pingback: Game of Thrones | Stubenzocker

  2. Ja, als interaktiver Film macht auch Walking Dead 2 viel Spaß. Den ersten Teil fand ich noch beklemmender, aber auch der zweite Teil hat seine Überraschungen und die Entscheidungen sind manchmal nicht so ganz einfach – jedenfalls in der Zeit die man hat.
    Sollte man gespielt haben.
    Auch 8,0

    Gefällt mir

  3. Pingback: King’s Quest – Kapitel 1: Der seinen Ritter stand | Stubenzocker

  4. Pingback: Stories: The Path Of Destinies | Stubenzocker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s