Flame Over

Als Kind wollten wir doch alle Feuerwehrmann werden. Hätte es dieses Spiel damals gegeben, dann wäre dieser Wunsch sicher schnell vorbei gewesen. Wir zeigen warum.

r_flame0Als Feuerwehrmann löschen wir mittels Wasser und Schaum komplett brennende Gebäude. Hierbei wurde bedacht, dass man gegen manche Feuer unterschiedliche Löschmittel zum Einsatz bringen sollte. Auch wenn die zufallsgenerierten Level relativ klein sind, halten einen die Feuer ungemein auf. Und wir haben nur 5 Minuten Zeit. Überall brennt es. Personen und Katzen wollen gerettet werden. Diese bringen uns zumindest etwas Bonuszeit oder Bonusleben. Und schnell sollte man den Strom ausschalten, denn elektrische Feuer sind ganz schön nervig. Ganz schön hektisch, so ein Feuerwehrmannleben.

r_flame3

Hier kam ich zu spät. Mann tot, Feuer aber noch da.

r_flame4

Kein Problem, die Handtasche such ich Dir …

r_flame5

Anfangs hat man keine Chance und man muss sich seinen Feuerwehrmann erstmal aufpimpen. Länger als 10 Minuten geht ein Spiel ohne großen Tank nicht.

r_flame6

Wer Zeit hat, besucht den Shop und kauft sich ein paar Wasserbomben oder Weihwasser. Doch auch hier tickt die Zeit immer weiter.

Und wenn einem dies nicht reicht, will so eine Zurettende auch noch, dass ich ihre Handtasche suche. Wenn die Zeit abgelaufen ist, kommt der Sensenmann und beendet unser Spiel. 16 Level hat ein Kapitel. 4 Kapitel gibt es. Kann mir nicht vorstellen, dass das jemand geschafft hat. Denn als kleines Hindernis hat man in der folgenden Level die Restzeit der Vorlevel. Und zur Erinnerung: Das Spiel startet mit 5 Minuten.

Fazit:
Indie, roguelike und extrem schwierig – Das ist was für Fl0rian.

Stubenscore: 6,5 / 10


FLAME OVER
Webseite
PS Vita | PS4 (getestet)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Flame Over

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s