Hue

Auf der Suche nach den Farben.

hue0

Und endlich gibt es bei den Plus-Spielen mal wieder einen Hit. Hue ist ein preisgekröntes intelligentes Puzzleadventure. Nachdem unsere Mutter unsichtbar geworden ist, begibt sich der kleine Hue auf die Suche nach mehr Farbe im Leben. Denn zu Beginn ist die Welt grau. Mit jeder Farbe, die er findet, kommt eine Puzzleebene hinzu und blendet damit Blöcke dieser Farbe aus. Clevere Idee.

hue1
Ohne Farbe kommt man hier nicht weiter.

Die Rätsel sind in der Regel nicht schwierig, die Level recht klein. Bei einigen ist auch Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt, wenn man z.B. in der Luft oder beim Laufen die Farben wechseln muss, um Bodenplatten sichtbar oder Fallen unsichtbar zu machen.

hue8
Linker Stick: Laufen. Rechter Stick: Hintergrundfarbe wählen und Blöcke dieser Farbe ausblenden.

Was allerdings etwas nervt, sind die langen Wege in Kombination mit der Karte. Man weiß immer nicht so richtig, wo man ist und ob man diesen Weg schon gegangen war. Da die Strecken ziemlich lang und langweilig sind kostet dies viel Zeit. Hinzu kommen versteckte Sammelobjekte, die man meistens erst später erreichen kann, da man die Farbe noch nicht ausblenden kann. Aber Lust, den Weg später noch einmal abzulaufen, hat man nicht.

Fazit:
Kurze, teilweise knifflige Level. Lange, teilweise langweilige Laufwege.

Stubenscore: 8 / 10


HUE
Webseite
PC | XBOX | PS4 | PS Vita (getestet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben