Lara Croft und der Tempel des Osiris

Bis zu vier Spieler können sich koop in Ägypten mit Lara auf die Schatzsuche machen. Für zwei erfahrene God of War und Diablo-Erfahrene Stubenzocker sicher ein Kinderspiel. Oder?

Lara Croft and the Temple of OsirisVorweg muss man sagen: Auch wenn man nach diesem Kurzspiel alle Missionen erneut spielen kann, um seine Zeiten und Trophäen zu optimieren, ist das Spiel viel zu einfach.

In dieser Geschichte um Lara und ihre Freunde stolpern wir im Tempel von Osiris in eine Falle und müssen, um  den bösen Set zu besiegen, Teile der Osiris-Statue in verschiedenen Kammern zusammen sammeln. Ganz im Unterschied zu Tomb Raider spielen wir nicht in der Ego-Perspektive, sondern wie in anderen Hack’N’Slay-Spielen mit Sicht von oben.

Jede der vier Charaktere hat eine andere Hauptwaffe und damit auch Fähigkeit, um Rätsel zu lösen. Lara kann mit ihrem Lasso ein Seil zu Haken spannen, über das andere Spielfiguren balancieren und so Hindernisse überwinden können. Oder sie zieht sich oder andere Spielfiguren hiermit an Felsvorsprüngen hoch.

Lara1

Lara2

Der Shop für Ringe: Mit gesammelten Münzen kann man Truhen öffnen.

Neben verschiedenen Waffen können wir auch Amulette und Ringe sammeln, um widerstandsfähiger gegen Feuer zu werden oder seine Waffe aufzupimpen. Genutz haben wir dies nicht absichtlich, da das Spiel auch so keine Herausforderung darstellt.

Lara4

Rätsel: Horus kann mit seinem Stab einen Laserstrahl abgeben, den Lara über Spiegel zur Kugel umlenken muss

Lara5

Noch ein Rästel: Horus balanciert auf dem Seil von Lara über spitze Fallen

Lara7

Wieder ein Teil gefunden. 5-20 Minuten dauert eine Level. Bei uns eher 20.

Die Stärke des Spiels liegt eindeutich in der koop-Komponente. Abhängig davon, mit wievielen Spielern man unterwegs sind, sind die Rätsel auch anders zu lösen. Anstelle Geschicklichkeit oder Geschwindigkeit ist der Schwerpunkt auf Logic gesetzt.

Lara9

Freund oder Feind?

Fazit:

Mit mehreren Spielern eine tolle Unterhaltung für einen Spieleabend.

Stubenscore: 8 / 10


LARA CROFT UND DER TEMPEL DES OSIRIS
Webseite
PC | XBOX One | PS4 (getestet)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lara Croft und der Tempel des Osiris

  1. Ja, zu zweit hat man Spaß beim Lösen der Rätsel, die nur im Coop zu lösen sind. Vielleicht sind diese bei 4 Spielern noch anspuchsvoller. Die Gegner sind ansonsten keine sonderliche Herausforderung, insbesondere wenn man die neuen Waffen „gefunden“ hat (sind kaum zu übersehen). Ob die Ringe und Amulette etwas bewirkt haben, kann ich auch nicht sagen. Zudem hatte ich als Lara auch mal gerne etwas anderes angezogen (ja die „Aufüstung“ gab es auch), aber dafür hätte ich wohl länger sparen müssen und eine die teuersten Kisten öffnen müssen.
    Fazit: so ganz nett, aber über eine 7 kommt es nicht hinaus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s