Die fantastischen Abenteuer von Captain Spirit

Der Teaser zu Life is Strange 2

In 90 Minuten führt Dontnod in die Geschichte des kleine Nachbarskindes von Sean und Daniels Großeltern aus Life is Strange 2 ein. Das Einzelkind Chris hat es nicht leicht. Seine Mutter ist gestorben und sein Vater ist arbeitslos und professioneller Biertester. Er trinkt aber auch gern Whiskey. Chris hat eine blühende Fantasie und denkt, er sein ein Superheld. Zusammen mit seinen Spielzeugfiguren muss er böse Gegner bekämpfen, wie z.B. den Schneemann im Garten.

Wir können mit entscheiden, wie unser Superheld sich gern sehen würde.

Gewohnt viel gibt es wieder anzuklicken, „zu erforschen“. So suchen wir uns ein Superheldenkostüm zusammen, hören Schallplatten oder versuchen die Handy-PIN des Vaters zu erraten.

Unsere Aufgaben
Superheld

Die Geschichte wurde 2018 ein halbes Jahr vor Life ist strange 2 veröffentlicht und gegen Ende des Kurzspiels sehen wir dann auch unsere beiden Brüder im Nachbarsgarten. Wenn man die Abenteuer von Chris zuerst spielt, ist das Spiel durchaus sinnvoll. Ich habe es aber nach Life is strange 2 gespielt und so war es eher langweilig.

Minispiel auf dem Handy.
Flugübung

Fazit:
Kurzweilige Unterhaltung, aber keine echte Story.

Stubenscore: 7 / 10


DIE FANTASTISCHEN ABENTEUER VON CAPTAIN SPIRIT
Webseite
PC | XBOX | PS4 (getestet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben