No Man´s Sky

Die Kritiken sind nicht gut. Es soll nach vielen Stunden langweilig werden. Bis dahin faszinieren, bzw. fesseln, was aber angeblich nicht reicht.

Ich versteh es von Anfang nicht.

nms_titel

Schlechte Kritiken, die darauf abziehen, dass die Spielzeit nicht bei dutzenden Stunden liegt? Sind mir herzlich egal. Solange ich 10 Stunden prima unterhalten werde, ist mir das allemal lieber, als mich 50 Stunden durch irgendwas Gestrecktes zu klicken bis der ersehnte Abspann kommt.

Story, Artdesign oder Dialoge können mittelmäßiges Gameplay oder gar eine lange Spielzeit locker aufwiegen. Positiv gestimmt und eher trotz allem Hype beginne ich mein Abenteuer auf einem fremden Planten und versuche durch Crafting mein defektes Raumschiff zu reparieren. So sammle ich mit meinem Phaser in der Hand jede Menge Kohlenstoff, Eisen, Platin, Plutonium und ich weiß nicht was. Aus dem Gesammelten crafte ich irgendwelche Gegenstände bis sich dann endlich nach einer guten Stunde mein Raumschiff vom Boden erhebt und gegen Weltall steuert. Hier wird gleich lustig weiter gesammelt, um die verschiedenen Antriebe meines Raumschiffs mit passendem Brennmaterial zu versorgen.

Und so gelange ich auf die anderen Planeten in meinem Start-Sonnensystem. Mit Implusantrieb hin, dann gelandet und mit Schubantrieb gestartet. Zwischendurch sammle wieder und wieder gleichen Kram, um die Energieversorgung meiner technischen Geräte (und eben dieser Antriebe) weiter zu gewährleisten. Dazu suche nach neuen Blaupausen für neues Craftingzeugs, denn schließlich soll es demnächst mit dem Hyperantrieb zu anderen Sternsystemen gehen! Zwischendurch treffe ich Aliens, finde Artefakte und Anomalien.

Klingt gar nicht so schlecht, haut mich aber irgendwie nicht um. Faszination hab ich in meinen gespielten zehn Stunden nicht gespürt. Auch wenn ich kein großartiges Gameplay oder gar eine Story erwartet hätte, so langweilt mich das Sammeln und Craften schnell an. Muss ich jetzt schon wieder Plutonium sammeln, um meinen Schubantrieb und mein Lebenserhaltungsystem mit Energie zu versorgen? Und dann mehr Eisen? Und wo krieg ich jetzt Kupfer her? Vergleicht man dann noch das Setting des finalen Spiels mit den Trailern (link unbedingt ansehen!), dann haut das Artdesign erst recht nix raus.

Ach: ich weiß, dass ich x-mal „sammle“ und „crafte“ in diesem Text geschrieben habe und bin froh diese beiden Dinge im nächsten Spiel nicht machen zu müssen.

Stubenscore: 6,0 / 10

Doch nicht so schön wie Firewatch

Doch nicht so schön wie Firewatch

Physikalisch fragwürdig

Physikalisch fragwürdig

Ich baller auf Asterioiden und crafte damit Kraftstoff. Alles klar.

Ich baller auf Asterioiden und crafte damit Kraftstoff. Alles klar.

Mit Implusantrieb zu neuen Planeten, die dann die Welten in anderen Farbwelten bieten.

Mit Implusantrieb zu neuen Planeten, die dann die Welten in anderen Farbwelten bieten.

Gelandet. Auf geht's ans Sammeln.

Gelandet. Auf geht’s ans Sammeln.

Haste ne neue Blaupause, damit ich mein Schiff pimpen kann?

Haste ne neue Blaupause, damit ich mein Schiff pimpen kann?


NO MAN´S SKY

Home

PC | XBOX ONE | PS4 (getestet)

Advertisements

Ein Gedanke zu “No Man´s Sky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s