Resident Evil 7 Teaser – Beginning Hour – VR

Im Stile von P.T. für das doch nicht kommende Silent Hills, kommt hier nun der Teaser für Resident Evil 7.

Und er macht Hoffnung.

re7_titel

Zu Beginn wache ich in einem heruntergekommenen Haus auf und bekomme die Anweisung “das Haus zu verlassen”. Nicht wissend wer und wo ich bin suche ich mit meiner Taschenlampe eine Tür nach draußen. Bilder, Kakerlaken, ein Rabe in der Microwelle – der Teaser gibt klar die Richtung Horror vor, geht weg von den Shootern der beiden direkten Vorgänger.

Und so hat der kurze Teaser skurrile, geheimnisvolle Ideen wie es auch schon P.T. vorgemacht hat und wird sicherlich ähnliche Diskussionen und Theorien über zu entdeckende Details im Netz erzeugen.

Ekel in der Küche.
Ekel in der Küche.
Videokassette rein und ab in den Film.
Videokassette rein und ab in den Film.
wessen Fuß ist das links hinten?
wessen Beine sind das im Hintergrund?
endlich drau...
endlich drau…

Fazit:
Spielen und auf Januar 2017 warten.


Resident Evil 7 Teaser
Webseite
XBOX | PC | PS4 (getestet)

3 Gedanken zu „Resident Evil 7 Teaser – Beginning Hour – VR

  1. Das wird ein Spaß. Capcom geht hiermit wieder weg von den actionlastigen letzten Teilen und setzt den Horror und die Schreckmomente in den Vordergrund. Auch interessant: Outlast 2. Und kommt noch 2016.

  2. Als VR-Demo der Hammer. Schockierender kann ein anderes Medium (Film) es nicht rüberbringen. Man ist mittendrin und hat Angst. Ich werde es ab Januar 2017 mal wagen. Motion-Sickness ist wohl vorprogrammiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben