Zombie Army Trilogy

So.

Jetzt mal wieder was mit Niveau und einer Story, die wir verstehen.

1945, Nazi-Deutschland vor dem Fall. Hitlers letztes Mittel: Plan C!

Was auch immer Plan A oder B hätten sein mögen, mit Plan C werden auf uns, als Befreier der Welt, Zombie-Horden losgelassen. Rebellion Developments, die Macher von Sniper Elite, haben schon 2013 zwei Teile ihres Niveaukrachers als Spin-Off ihres Sniper-Shooters auf dem PC released. Nun dürfen Konsolenspieler in der remastered Version, in jeweils fünf langen Leveln pro Teil, Gegnerscharen niedermähen.

Spielprinzip: ein paar Meter gehen, Waffe zücken, Zombies erledigen. Dann wieder von vorn.

Spielprinzip: ein paar Meter gehen, Waffe zücken, Zombies erledigen. Dann wieder von vorn.

Zombie Army spricht bestimmte Instinkte von Spielern an, macht das aber gerade im dritten Teil in recht solider Technik. So hangeln wir uns von einem Checkpoint zum nächsten und nutzen verschiedene Waffen, um immer recht ähnliche Gegner von ihrem Zombiedasein zu erlösen.

Dabei ist das Spiel nicht zimperlich und es verwundert schon, warum hier nur ein bestimmtes verfassungswidriges Symbol entfernt wurde. Aber ohne Headshots oder abgetrennte Arme wären die Verkaufszahlen wohl geringer.

Schon mal irgendwo gesehen. Hier mit spooky Kontaktlinsen.

Schon mal irgendwo gesehen. Hier mit spooky Kontaktlinsen.

Was im Single-Player dann doch nach einiger Zeit wegen geringer Abwechslung recht ermüdend wird, kann im Multiplayer durchaus länger motivieren. Neben der Kampagne kann man sich im Horde-Modus noch gegen unzählige Zombie-Wellen sich in Weltranglisten verewigen.

Letztendlich ist es aber schon erschreckend, wenn man nach einigen Stunden feststellt, wie abwechslungsreich oder storydriven doch ein Call of Duty sein kann.

Der dritte Teil ist ganz hübsch.

Der dritte Teil ist ganz hübsch,

bietet freaky x-ray Zeitlupen Einschüsse,

bietet freaky x-ray Zeitlupen Einschüsse,

und schraurige Szenarien.

und schraurige Szenarien :-O

Der Nostalgiker darf das ganze auch noch im "Wochenschau-Modus" spielen.

Der Nostalgiker darf das ganze auch noch im „Wochenschau-Modus“ spielen.

Fazit playermichi:

Nazis, Zombies, Headshots,  abgetrennte Arme, X-Ray Zeitlupen und das ganze noch in 3D! Rebellion spricht nicht die Nintendo-Zielgruppe an, aber langweilt gerade im Singleplayer.

Fazit ferengi:

Zombies sind in. Im Unterschied zu Dying Light oder Zombi U wurde hier noch sparsamer an der Story gearbeitet. Als reiner Fun-Shooter ist das Spiel vom Schwierigkeitsgrad schon anspruchsvoll – einige Level allein kaum zu schaffen. Die Stärke liegt hier eindeutig im Multiplayer.

Stubenscore: 7,0 / 10


ZOMBIE ARMY TRILOGY
http://www.zombiearmy.com/

PC | XBOX ONE | PS4 (getestet)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zombie Army Trilogy

  1. Cool darüber zu lesen, habe letztens noch mit einem Kollegen vor dem Videothek-Regal gestanden und überlegt, ob wir zusammen mal für einen Abend den Multiplayer suchten… Letztendlich haben wir uns für den Zombie Modus in Call of Duty: Advanced Warfare entschieden, scheint aber dass Zombie Army definitiv auch unterhaltsam im MP ist 🙂
    LG Jim

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s