Quell

Vor über 30 Jahren erblickte Sokoban das Licht der Welt. Seitdem gibt es viele Varianten des Spielprinzips.

Bei Quell steuert man einen Wassertropfen duch gefährliche Parcours auf der Suche nach Perlen.
Spannend oder langweilig?

quell0

Das Spiel ist für Tüftler. Ohne Zeitdruck wird uns schon die optimale Zugzeit oben links angezeigt. Steht dort eine 5 ist es in der Tat ohne großes Probieren leicht zu lösen. Wobei man anfangs übersieht, dass man über den Rand hinaus auf der anderen Seite wieder ins Spielfeld gelangt. Ziel ist es je Level den Wassertropfen über die Perlen zu bewegen. Hindernisse sind spitze Fallen, die man aber manipulieren kann.

quell2
Schon ein komplizierterer Aufbau. Im Laufe des Spiels kommt man aber mit dem Rätsel leicht zurecht. “Berechenbar” ist es aber bei einer Zugvorgabe von 26 kaum.
quell4
Eine schlichte Statistik gibt einen Überblick zu den eigenen Bestleistungen. Aber auch ein Vergleich über Gamecenter ist möglich.

Fazit:
Kurze und nie zu schwierige Rätsellevel für immer mal zwischendurch auf dem iPhone.
Stubenscore: 7,5 / 10


QUELL
Webseite
Webseite (itunes)
Android | iOS (getestet)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben