Daylight

Wem ist das nicht schon passiert: Da macht man die Augen auf und ist in einem Irrenhaus bzw. Horrorhaus.

Bewaffnung: Fackeln, und machmal ein Teddy.

Na dann geht es mal los …


Daylight0

Nicht ganz ohne Grund ähneln sich die Texte von Outlast und Daylight. So startet auch Daylight im Irrenhaus und man sucht mit kleiner Bewaffnung (Signalfackel) und Röntgenblicklicht (grüne Fackel) den Ausgang aus der Irrenanstalt. Das Prinzip ist leicht erklärt: Suche 5-6 Replikte (also Zettel, die so rumliegen), dann den Schlüssel (Teddy, Schere oder Bibel) und dann das Schloss (Hieroglyphenraum). Da dies nicht gerade schwierig ist, huschen ein paar Gestalten umher, die sich aber in der Regel durch den Einsatz sympolträchtiger Musik ankündigen. Also fix die Fackel entzündet und ordentlich schwenken. Schade, dass es keinen weiteren Schwierigkeitsgrad gibt, denn nach zwei Stunden ist es schon geschafft.

Man kann natürlich wieder von vorne beginnen. Die Level werden per Zufall generiert, jedes Spiel ist also anders. Naja, die Zettel und Hinweise liegen woanders.

Daylight1
Ein Schlüsselraum. Die Hieroglyphen muss man zum Glück nicht auswendig lernen
Daylight3
… und (man glaub es nicht): Der Schlüssel in Teddyform. Aber wir sind ja im Irrenhaus.
Daylight7
Eine Baustelle, die nicht fertig wurde. Wie das Spiel. Leider musste aufgrund eines Bugs neu gestartet werden
Daylight4
Hin-und-wieder spielt uns unsere Psyche einen Streich und wir sehen die Vergangenheit.
Daylight5
Wenn es nicht weitergeht, muss mal wohl mal eine Kiste bewegen. Ein Spiel ab 18 kann ruhig schwierigere Rätsel bieten
Daylight6
Im Wald ist es duster, da kommen die Monster. Damit es nicht zu schwierig wird, hat man uns aber einen Fackelkasten in der Map markiert.

 

Fazit:
Kurzweilige Unterhaltung. Aber empfehlen würde ich eher Outlast oder den Klassiker Resident Evil 4.
Stubenscore: 5,5 / 10


DAYLIGHT
Webseite
PS4 | PC (getestet)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben