Just Dance 2015

Tanzspiele liegt wie auch Fitness-Spiele in der Regel eingeschweißt im Schrank. Nachdem die 2016er-Version morgen (27.10.) in die Läden reindrudelt, unboxe ich die 15er und tanze / lasse tanzen. Frei nach der Devise „Alles muss man selber machen lassen

r_dance0Auch wenn Tanzen nicht zu meinen Lieblingsdisziplinen gehört muss man zugegeben, dass dies eine Zeit lang Spaß macht. Ganz ohne Controller erkennt die Kamera der PS4 mich und bis zu drei weitere Tänzer. Schnell merkt man, dass die Kamera nicht so ganz genau hinguckt und man leicht Sterne erhält. Als Belohnungen für meine Tanzküste werden Remixe freigeschaltet und man erhält sinnfreie Aufkleber. Außerdem kann man sich seine Choreographie hinterher noch einmal ansehen und auch der Community zur Verfügung stellen, doch das mache ich dann mal lieber nicht.

r_dance1

Der Tetris-Song. Kreative Köpfe gibt es bei UBISOFT schon

r_dance3

Noch eine kreative Idee für einen Song. Bei 6000 Sternen bin ich happy.

r_dance4

Wenn man zu den Songs das erste Mal tanzt, muss man sich auf die Moves ganz schön konzentrieren.

r_dance5

Darf nicht fehlen: Der Shop bietet viele Möglichkeiten sein Geld schnell los zu werden.

Etwas unübersichtlich ist die Songauswahl. Es gibt zwar über 40 Stücke und zahlreiche Remixe, aber man skippt immer drei in einem Bildschirm weiter. Eine Gesamtliste zum runterscrollen wäre für eine Schnellauswahl schöner, konnte wohl aber grafisch nicht die Entwickler entzücken. Denn „Sport“-Reihen dieser Art (FIFA, NHL und auch Tanzspiele) sind dafür bekannt, dass man ja so wenig wie möglich an der Vorjahresversion ändert.

Fazit:
Falsche Tanzschritte und Moves nimmt uns das System nicht krumm. Dies ist ein Spaßspiel und Bewegen tut man sich auch. Gut gemacht! Aber wohl eher ein Mädchenspiel – ist ganz ohne Waffen.

Stubenscore: 8,0 / 10


JUST DANCE 2015
Webseite
XBOX | Wii U | PS3 | PS4 (getestet)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s