Warlords

Den Klassiker der rundenbasierten Strategiespiele gibt es jetzt für das iPad/iPhone. Viel verändert zu der Version von 1990 wurde nicht – dies war sicher auch so beabsichtigt. Ein Stubenzocker kramte sein Schwert aus dem Keller und zog wieder in ferne Länder. Mal sehen was die Beute bringt.

God of War 3

Man muss in der griechischen Mythologie nicht bewandert sein, um das Spielprinzip zu verstehen: Kreis-Kreis-Dreieck-R1 und weiter geht’s zum nächsten Gegner. Welchen Teil man hier bewertet ist fast egal – so groß unterscheiden sich die einzelnen Titel nicht. Also ab an den Controller und die Schlacht kann beginnen.

DOTS / 2048 / CANDY CRUSH

Die vorgestellten Spiele haben eins gemeinsam: Sie sind kurz und dennoch Zeitfresser. Denn man spielt sie immer wieder und wieder und motiviert durch andere Mitspieler teilweise gefrustet, fanatisch, deprimiert bis zur Müdigkeit.

Smart as …

Ob der gute alte Dr. Kawawashima oder die Brain-Academy. Gedächtnisspiele, die die neuen Steuerungs- und Eingabemöglichkeiten von Konsolen und Handhelds nutzen, gibt es in zahlreichen Ausführungen. Läßt “smart as…” unser Gehirn schneller wachsen?

The Lost Vikings (gratis)

Bevor Blizzard mit Starcraft ein Spiel auf die Beine stellte, in dem sich die Einheiten derart gut ergänzen, wie es kein zweiter Echtzeitstrategie-Titel vermag, unternahm Blizzard vorsichtige Versuche im Jump n’ Run Sektor und stellten schon dort die Weichen für geniale Einheiten und deren kombinierte Einsatzmöglichkeiten.

Mark of the Ninja

Neben so stilsicheren Titeln wie Don’t starve und Shank begegnete Klei Entertainment dem Zombie-Hype mit einem erfrischend unverbrauchten Thema: Ninjas. Dabei wussten wir doch schon alles über Zombies, Ninjas und auch Piraten. Aber Klei kam mit einem 2D-Schleichspiel, das uns staunen lässt.

Stick it to the Man

Tingeltangel Bob aus den Simpsons wächst nach einem Unfall ein Arm aus dem Kopf, mit dem er Gedanken lesen kann. Klingt logisch? Bin ich verrückt? Bei der Lösung des Rätsels erleben wir viele lustige Situationen.

Daylight

Wem ist das nicht schon passiert: Da macht man die Augen auf und ist in einem Irrenhaus bzw. Horrorhaus. Bewaffnung: Fackeln, und machmal ein Teddy. Na dann geht es mal los …

Outlast

Wem ist das nicht schon passiert: Da sucht man als Journalist eine gute Story und landet in einer Irrenhaus bzw. Horrorhaus. Bewaffnung: Ein Camcorder, Ladung: 3 schwache Batterien. Na dann geht es mal los …

Brothers – A Tale of two Sons

Zwei Brüder ziehen los, um ein lebensrettendes Medikament zu besorgen. Und das Besondere an dem Spiel: Man steuert beide Charaktere gleichzeitig mit einem Controller (linker und rechter Stick bzw. L1/R1). Allein die kreative Steuerung lohnt ein Blick auf das Spiel.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben